Martin Hohmann

Von 1998 bis 2003:
Mitglied des deutschen Bundestages der CDU

WS 2000/2001:
Referent der Marburger Burschenschaften Rheinfranken (1)

2000:
Martin Hohmann lehnt das Lebenspartnerschaftsgesetz mit der Begründung ab, es verstoße unter anderem gegen den Islam (2)

2001:
Unterzeichner des Appells an die Bundeswehr gegen die Entlassung von Kubitschek inititiert von der neurechten Junge Freiheit (3)

 2001:
Referent Sommerakademie des Instituts für Staatspolitik (IfS) (4)

 2004:
Parteiausschluss aus CDU wegen antisemitischer Rede

 2004:
Referent des 1. Münchner Kollegs des Instituts für Staatspolitik (IfS) (5)

 Auch Referent bei der Münchner Burschenschaft Danubia, die regelmäßig im bayrischen Verfassungsschutzbericht als rechtsextrem aufgeführt ist (6)

 2005:
Teilnahme am Sommerfest der Jungen Freiheit (7)

 2016:
Hohmann hat sich nicht geändert. Der Spiegel zitiert: „Ich sehe in Angela Merkels Flüchtlingspolitik die reelle Gefahr, dass unser Volk schleichend ausgetauscht wird“, sagt er, dieses Mal nicht vor Publikum, sondern beim Tee nahe dem Fuldaer Dom.“ (8)

 2017:
steht auf Listenplatz 6 als Bundestagskandidat der hessischen Alternative für Deutschland (AfD)

Für weitere Ergänzungen vorgesehen …..

Seit der Bundestagswahl 2017 ist Hohmann wieder Bundestagsabgeordneter.

Quellen:

(1)  https://www.burschenschaft-rheinfranken.de/verbindungsleben/vorträge/, abgerufen am 22.03.2017

(2) https://twitter.com/drguidoknapp, abgerufen am 10.07.2017

(3) http://www.jf-archiv.de/archiv01/401yy55.htm, abgerufen am 10.05.2017

(4) https://staatspolitik.de/institut, abgerufen am 05.07.2017

(5) https://www.aida-archiv.de/index.php/aktuelles-2/43-rechte-in-men/weitere-rechte-aktivitn/208-25-juli-neurechtes-institut-veranstaltet-kongress-in-men, abgerufen am 13.05.2017

(6) http://danubia.de/page/archiv/referentenliste.php, abgerufen am 14.05.2017

(7) https://jungefreiheit.de/sonderthema/2005/viele-freunde-an-bord/, abgerufen am 04.05.2017, „Viele Freunde an Bord“

(8) http://www.spiegel.de/politik/deutschland/martin-hohmann-will-mit-der-afd-zurueck-in-die-politik-a-1098348.html, abgerufen am 29.07.2017

Kommentare sind geschlossen.