Frankfurter Erklärung

Der Aufruf

Bei der Frankfurter Erklärung handelt es sich um einen antifeministischen Online-Aufruf, der sich gegen die Gleichstellung von Frauen richtet und u.a. die Beendigung von Gleichstellungspolitik fordert. (1)

Zu den Unterzeichnenden oder Unterstützer*innen gehören zum Beispiel die Abtreibungsgegnerin und Antifeministin Birgit Kelle (CDU), Andreas Kemper (AfD), Alexander Heumann (AfD), der Abtreibungsgegner Dr. med. Paul Cullen (Ärzte für das Leben e.V.), Walter Hollstein (Autor für die antifeministische Onlineplattform Cuncti), Adorján Kovács (Autor der AfD-nahen Freie Welt des Sven von Storch), Georg Pazderski (AfD), Hans-Thomas Tillschneider (AfD, Patriotische Plattform…), Hedwig von Beverfoerde (Demo für Alle), Kevin Fuchs (Betreiber von Cuncti), Arne Hoffmann… . Und das war nur eine kleine Auswahl von mittlerweile angegebenen 1630 Unterstützer*innen. (2)

Die Webseite

Verantwortlich für die Webseite frankfurter-erklaerung. de und Initiator des Aufrufes ist (Prof. Dr.) Günter Buchholz, der seine schriftlichen Äußerungen nicht nur für Cuncti oder für das Faktum-Magazin verfasst, sondern auch auf der „hauseigenen“ Webseite. (3)

Themen der Webseite wie zum Beispiel: „Sexuelle Übergriffe in Bussen und Bahnen haben zugenommen“ (11.10.2017) oder „Millionenfache Einwanderung als „Kompromiss“ (11.10.2017) (5) führen beide als Verlinkungen zu Freie Welt. Veröffentlicht unter Medienspiegel.

Ein Gastbeitrag mit der Überschrift: „Unsere Enkel werden uns fragen: „Was habt ihr getan, um uns vor dem Dhimmitum zu bewahren?“ unter der Kategorie Islamisierung führt per Link direkt zu Philosophia Perennis. (6) Einer homosexuellen- und islamfeindlichen Onlineplattform des Betreibers David Berger.

Ein anderer Beitrag, zu finden unter der Kategorie Aktionen, mit dem Titel: „Zuerst die Bevölkerungsreduktion, dann die Massenmigration Das größte demographische Experiment aller Zeiten“ führt per Link direkt zu Freie Welt. (7) Dies gilt im übrigen auch für die nächste per Zufall ausgewählte Überschrift: „Professor Manfred Spieker »Ehe und Familie sind für Politik ein blinder Fleck«“. Auch bei diesem Beitrag führt uns ein Link direkt zu Freie Welt. (8)

Die Webseite frankfurter-erklaerung.de ist darum mehr als nur eine antifeministische Online-Plattform. Wir sehen in ihr einen Verteiler neurechter Ideologie und Teil neurechter Strukturen.

Für Ergänzungen vorgesehen:

……

Quellen:

(1) http://frankfurter-erklaerung.de/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017

(2) http://frankfurter-erklaerung.de/unterstutzer-2/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017

(3) http://frankfurter-erklaerung.de/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017

(4) http://frankfurter-erklaerung.de/2017/10/sexuelle-uebergriffe-in-bussen-und-bahnen-haben-zugenommen/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017

(5) http://frankfurter-erklaerung.de/2017/10/millionenfache-einwanderung-als-kompromiss/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017

(6) http://frankfurter-erklaerung.de/2017/10/islamisierung-9/,zuletzt abgerufen 11.10.2017 =>https://philosophia-perennis.com/2017/10/11/enkel/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017

(7) http://frankfurter-erklaerung.de/2017/02/zuerst-die-bevoelkerungsreduktion-dann-die-massenmigration/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017 => http://www.freiewelt.net/nachricht/das-groesste-demographische-experiment-aller-zeiten-10070223/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017

(8) http://frankfurter-erklaerung.de/2017/02/professor-manfred-spieker/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017 => http://www.freiewelt.net/interview/ehe-und-familie-sind-fuer-politik-ein-blinder-fleck-10065130/, zuletzt abgerufen am 11.10.2017

Kommentare sind geschlossen.