Thread Buchmesse Leipzig 2018

Der Link: https://twitter.com/XtraKramer/status/951078436700934144

Als Textversion mit Grafik

Zum Thema „#BuchmesseLeipzig“ 2018 hätte ich Infos. In diesem Jahr werden u.a. folgende Verlage und Vereine vertreten sein. Verlag Antaios #fcknzs

Gewissermaßen durch die Hintertür sind damit auch diese rechtsextremen Verlage und Vereine präsent. Siehe Grafik unten.

Ebenfalls vertreten wird sein: Die Neue Fruchtbringende Gesellschaft (gegründet von Thomas #Paulwitz). In anderen threads hatte ich bereits über ihn und seine rechten Aktivitäten/Publikationen berichtet.

Ebenfalls dabei, der Verein Deutsche Sprache, der mit dem antifeministischen Verein Agens e.V. zusammenarbeitet. Zum Beispiel in dieser Form: Eckhard Kuhlau von Agens e.V. ist Arbeitsgruppenleiter Gendersprache des Vereins Deutsche Sprache e.V.. #gegenAntifeminismus

Und dieser Verein hat auch einen Stand, die Deutsche Sprachwelt. Auch hier finden wir wieder Thomas #Paulwitz, den Gründer des Vereins (2000). #fcknzs #gegenAntifeminismus

Ebenfalls vertreten wird sein: #Compact-Magazin GmbH. Ich erinnere daran, der Geschäftsführer dieser „GmbH“ ist der rechtsextreme Antisemit Jürgen Elsässer. #noCompact #fcknzs #gegenAntisemitismus

Und ich vergaß auch nicht die neurechte Wochenzeitung Junge Freiheit, die auch wieder mit einem Stand vertreten sein werden.

Für die JF z.B. schreibt regelmäßig die Antifeministin Birgit #Kelle, Thomas #Paulwitz (ja, den hatte ich schon), Hartmut #Steeb von der Evangelischen Allianz (auch Demo für Alle…), Rechtsextreme von der #AfD, David #Berger (Philosophia Perennis), …

.. der neurechte Karlheinz #Weißmann, der Frauenhasser, der sich selbst als Männerrechtler“ bezeichnet, Arne #Hoffmann oder auch Imad #Karim (Tichys Einblick, Cicero) …

Hier habe ich nur ein bisschen an der Oberfläche gekratzt. Na ja, es ist halt ein thread und bei Cicero sollte der Übergang klappen.

 

Kommentare sind geschlossen.