Thread über Boris Blaha

Als link: https://twitter.com/XtraKramer/status/997863985541246976

Datum: 19.05.2018

Als Textversion mit Grafik:

Auf der Webseite von @dieAnStifter taucht ein Kommentar von Boris #Blaha (26.9.2017) auf. Und das ohne weitere Angaben zur Person oder eine Kommentierung des Kommentars vorzunehmen. Dabei wäre das dringend notwendig gewesen, denn …

… Blaha ist bekennender Rassist. Immerhin hat er die die rassistische #Erklärung2018 unterzeichnet, aber das nicht nur. Außerdem schreibt er für rechte Medien, wie z.B. für die #BlaueNarzisse, für #TUMULT,…

… als Gastautor für den Blog der mittlerweile im rechtsextremen Spektrum angekommenen Publizistin Vera #Lengsfeld oder für den rechten Deutschen Arbeitgeberverband Markt & Freiheit e.V. …

Ein Rechter, der Hannah Arendt zitiert,

ein Rechter, der Betreiber der gleichnamigen Webseite hannah-arendt de ist (siehe unten),

ein Rechter, der von anderen Rechten, wie z.B. Quentin Quencher, fast schon euphorisch für seine Texte gelobt wird,

… sollte nicht auf der Webseite eines Vereins, der sich gegen Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit richtet, erscheinen.
Vielmehr sollten wir solche Personen outen und sie aus ihrer Wohlfühlzone hervorholen. Dieser Account hat den Anfang gemacht.

Jetzt ist der Verein als Betreiber der Webseite gefordert.
#infotweet #fcknzs #fightracism

Kommentare sind geschlossen.