Hans-Jürgen Irmer

Die Biografie von Hans-Jürgen Irmer (CDU Hessen), seit 2017 Bundestagsabgeordneter, wie sie unter bundestag.de zu lesen ist …

… wurde von uns mit weiteren Informationen ergänzt.

Irmer ist Herausgeber des Wetzlar Kuriers, eines CDU-nahen kostenlosen Anzeigenblattes im mittelhessischen Wetzlar. (1) Bereits im Januar 2015 musste Irmer von seinem Amt als stellvertr. Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion zurücktreten, weil er im Wetzlar Kurier für den rechtsextremen Verein Die Deutschen Konservativen geworben hatte. In dieser Werbeanzeige hatte die rechtsextreme Gruppierung für eine Gratisbroschüre „Religion des Friedens?“ mit „204 bitterbösen Koran-Versen“ geworben. (2)

Anmerkung: In der Ausgabe 10/2018 des Wetzlar Kuriers befindet sich auf S. 11 der Online-Ausgabe eine überdimensionale Werbung des rechtsextremen Kopp Verlags versehen mit der Überschrift „Die Bundesregierung handelt rechts- und verfassungswidrig“. (3) Dies war allerdings kein Einzelfall, wie die beiden nachfolgenden Screenshots belegen.

Dieser Screenshot und damit die Werbung für die Deutschen Konservativen e.V. entstammt der November-Ausgabe 2018.

Darüberhinaus ist Irmer auch Autor für die „neu“rechte Wochenzeitung Junge Freiheit. (4)

Pitt von Bebenburg bezeichnete Irmer in einem Artikel für die Frankfurter Rundschau im Mai 2017 den Rechtsaußen Irmer als „Zündler“. (5)

2014 behauptete Irmer, „Homosexualität ist nicht normal“. (6) Wenig später ruderte er zurück und bedauerte seine abfälligen Äußerungen. (7) Zwei Jahre später, 2016, warnte Irmer vor LGBTI-„Lobbyisten“ an Schulen (8) und lehnte den von der schwarz-grünen Regierung beschlossenen Lehrplan zur Sexualerziehung ab, weil die Erwähnung sexueller Vielfalt und durch deren Akzeptanz eine „Akzentverschiebung weg von von der Familie“ stattfinde. (9)

Irmer ist als Abtreibungsgegner Mitglied der Christdemokraten für das Leben (CDL) (10). Die Streichung des Paragraphen 219 a (betr. Werbung bzw. Informationen zum Thema Schwangerschaftsabbruch) lehnt er ab. „Ich persönlich bin der Auffassung, dass wir insgesamt viel zu leichtfertig mit dem Thema Abtreibung umgehen. (…)Es geht nach meiner Auffassung um rein wirtschaftliche Aspekte. Das ist nicht akzeptabel.“ (11)

Irmer gehört auch dem Berliner Kreis in der CDU (12) an. Der Berliner Kreis versteht sich als ein Netzwerk von „konservativen Abgeordneten und Mandatsträgern in der Union“. (13)

Für Ergänzungen vorgesehen…

2018 Beitritt in die WerteUnion (14)

Quellenangaben:

(1) https://de.wikipedia.org/wiki/Wetzlar_Kurier, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(2) Astrid Geisler: CDU-Rechtsaußen entmachtet, taz.de, 2. Februar 2015 (http://taz.de/Schwarz-Gruen-in-Hessen/!5021805/, zuletzt abgerufen am 19.10.2018)

(3) https://wetzlar-kurier.de/downloads/dyn/109/wzk_10_2018_druck_web_2_neu.pdf, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(4) https://jungefreiheit.de/service/archiv/, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(5) http://www.fr.de/rhein-main/hans-juergen-irmer-der-zuendler-darf-weitermachen-a-1274134, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(6) https://www.huffingtonpost.de/2014/10/21/homosexualitaet-cdu-irmer_n_6019952.html, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(7) http://www.fr.de/rhein-main/landespolitik/irmer-zu-homosexualitaet-irmer-homosexualitaet-normal-a-533346, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(8) https://www.queer.de/detail.php?article_id=27455, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(9) https://www.queer.de/detail.php?article_id=27455, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(10) https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2018/02/23/politiker-streiten-ueber-werbung-fuer-abtreibung/, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(11) a.a.O.

(12) http://berliner-kreis.info/wer-wir-sind, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(13) http://berliner-kreis.info/wer-wir-sind, zuletzt abgerufen am 19.10.2018

(14) https://www.hessen-depesche.de/politik/druck-aus-hessen-sebastian-reischmann-werteunion-mobilisiert-gegen-angela-merkel.html, zuletzt abgerufen am 10.11.2018

Kommentare sind geschlossen.